Pfotenakademie NL - Deutschsprachiges Hundetraining in den Niederlanden
Suche
Hundeseminarwochen, Onlinevorträge & Trainerfortbildungen

Gesamtübersicht

pinker Punkt = Onlineveranstaltung

gelber Punkt = Live-Veranstaltung in Siebengewald

ALLE HUNDESEMINARE NACH DATUM SORTIERT

Sichere dir jetzt bereits deinen Seminarplatz und zahle erst 28 Tage vorher (Buchung Vorkasse) oder nutze PayPal zur Ratenzahlung!

Februar 2024
Mittwoch Februar 28
Donnerstag Februar 29
März 2024
Freitag März 1
Samstag März 2
Sonntag März 3
Sonntag März 10
Sonntag März 17
Donnerstag März 21
Montag März 25
Freitag März 29
April 2024
Freitag April 5
14:00 - 0:00 Bodytalk mit Nadia Winter Nur noch wenige Tickets verfügbar.
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Unsere Referenten

HUNDESEMINARE UND ABENDVORTRÄGE NACH REFERENT/IN SORTIERT

Die nächsten Termine mit Pia Gröning
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen
Bibi Degn

Bibi Degn, vom Grundberuf Pädagogin, hat sich der Schulung von Tieren und ihren Menschen gewidmet. Seit 2002 ist sie Ausbilderin und Ausbildungsleitung der Tellington TTouch Methode in Deutschland in enger Zusammenarbeit mit Linda Tellington-Jones.

Ihre Leidenschaft gilt der achtsamen und liebevollen Begegnung von Tieren und Menschen und einem Tier-Mensch-Kontakt, der für beide Teile zu mehr Lebensqualität führt.

Mehr zu Bibi Degn

Die nächsten Termine mit Bibi Degn
Keine Veranstaltung gefunden
Lina Engelken

Lina Engelken ist seit 2008 Hundetrainerin, seit 2014 auch IHK-zertifiziert. Sie ist spezialisiert auf Problemfelle, Anti-Jagd-Training und artgerechte Beschäftigung. Frisbee spielt Lina seit vielen Jahren sowohl mit ihren eigenen Hunden, als auch im Training mit Kunden – vom Border Collie, der völlig verrückt hinter der Scheibe her ist, bis zum Zwergpinscher, der Angst hat, die Scheibe im Flug zu fangen durfte sie schon alles unterrichten. Zuletzt startete sie mit ihrem Papillon „Cookie“ auf Frisbee-Turnieren und hat dort ihr Können mit Hundesportlern aus ganz Europa gemessen.

Lina wird durch ihren Mann Patrick begleitet, der selbst aktiv Frisbee auf internationaler Ebene spielt und bei der AWI Europameisterschaft 2018 mit seinem Border Collie „A Me Go“ den dritten Platz im „Throw & Catch“ belegt hat.

Mehr zu Lina Engelken

Die nächsten Termine mit Lina Engelken
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen
Dr. Lara Steinhoff

Dr. Lara Steinhoff ist Tierärztin mit der Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie und Hundetrainerin. Das enge Zusammenspiel von körperlicher Gesundheit und Verhalten liegt ihr dabei, sowohl bei ihrer Tätigkeit in einer Kleintierpraxis als auch in der Hundeschule, besonders am Herzen. Einer ihrer Schwerpunkte ist daher das Anti-Giftköder-Training, zu dem ein Buch von ihr im Kosmos Verlag erschienen ist.

Ein wichtiges Anliegen ist es ihr auch, Hundesenioren körperlich wie geistig bis in das hohe Alter fit zu halten. Außerdem beschäftigt sie sich intensiv mit dem Schilddrüsenstoffwechsel, zu dem sie an der tierärztlichen Hochschule promoviert hat. Als Absolventin des Zusatzmoduls Jagdverhalten unterstützt sie zudem Hundehalter beim Training ihrer vierbeinigen Hobby-Jäger.

Mehr zu Dr. med. vet. Lara Steinhoff

Die nächsten Termine mit Dr. Lara Steinhoff
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen
Gerrit Stephan

Gerrit Stephan, Jahrgang 66 ist Biologe (B.Sc.), ATN-Absolvent und arbeitet seit einigen Jahren in erster Linie mit schwierigen Mensch/Hund – Teams als Verhaltensberater und Hundetrainer in Bochum.

In seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt er die biologischen Grundlagen von Hundeverhalten und -training fundiert, umfassend und allgemeinverständlich.

Mehr zu Gerrit Stephan

Die nächsten Termine mit Gerrit Stephan
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen
Nadia Winter

Nadia Winter ist  Zertifizierte Verhaltensberaterin (Tierärztekammer Niedersachsen) und Prüferin für den Hundeführerschein im BHV & zertifiziert durch das Veterinäramt Karlsruhe nach §11 TschG.

Meine Idee für ein Hundetraining ist gewaltlos und basiert auf Respekt, Vertrauen und liebevoller Konsequenz. Wichtig ist, dass ich die Hundeseele nicht verändere, mein Bauchgefühl nicht verlier und wieder ein Stück Natürlichkeit in meinem Hund sehe.

Meine speziellen Themen sind Herdenschutzhunde und das Aggressionsverhalten. Ich selbst liebe die Natur, Wanderungen, Bücher und die Kunst und natürlich meinen Beruf.

Mehr über Nadia Winter

Die nächsten Termine mit Nadia Winter
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Seminarinformationen

WAS DU SONST NOCH ÜBER UNSERE SEMINARE WISSEN SOLLTEST

  • Nutzung des eingezäunten Trainingsgelände mit Wiese, Bäumen & Co.
  • eine Auswahl an Bio-Getränken (Kaffee, Tee, Saft, Bio-Zisch, Wasser)
  • Snacks bei ganztägigen Veranstaltungen (Süßes, Obst & idR. selbst gebackener Kuchen oder Kekse, vorwiegend in Bio-Qualität)
  • ein beheizter Aufenthaltsraum mit Toiletten
  • Parkmöglichkeit auf dem Gelände
  • ausreichend Sitzplätze (z.T. überdacht!)
  • je nach Thema: unbeheizte Trainingsscheune mit diversen Trainingsutensilien
  • für die Pausen: verschiedene Übungsgeräte & die Option (vorausgesetzt, die eingezäunten Outdoorplätze -ausgestattet mit unterschiedlichen Untergründen- werden anderweitig nicht gebraucht) nach Absprache der Teilnehmer/innen untereinander, die Hunde miteinander laufen zu lassen (alles auf eigene Gefahr!!!)
  • am Ende eines Seminars erhält jeder Teilnehmer von uns eine Teilnahmebescheinigung – unterzeichnet vom jeweiligen Referenten mit Angabe über Anerkennung vom IBH e.V. und/oder TÄK Niedersachsen bzw. Schleswig Holstein (falls zutreffend)
  • Erholung in den Pausen: unser Gelände liegt nahe eines schönem Wald-Heide-Gebiets und lädt zu Wanderungen, Radtouren und Ausritten ein

… schau dir auch unsere  Infos zur Umgebung an!

Es gibt viele gute Gründe ein Hundeseminar zu besuchen, wie bei jedem anderen Hobby auch!

  • Qualitätszeit mit seinem Hund verbringen
  • Spaß  haben und sich begeistern lassen von den Fähigkeiten des eigenen und anderer Hunde
  • seine eigenen Fähigkeiten im Training verbessern
  • mehr Harmonie im Alltag mit seinem Hund erlangen
  • ggf. problematische Verhaltensweisen des Hundes ablegen bzw. umlenken und ein schöneres Zusammenleben anstreben
  • Austausch mit Gleichgesinnten
  • in Hundesportarten & andere Themenfelder hinein schnuppern
  • andere Trainingsansätze kennen lernen
  • die Beurteilung eines Spezialisten in seinem Fachgebiet einholen
  • Buch-Autoren & Co. persönlich kennen lernen
  • Themen angehen, deren theoretische Aufbereitung sinnvoll ist
  • thematisch in die Tiefe gehen und größere Zusammenhänge erkennen
  • weil es in der direkten Umgebung kein qualitativ vergleichbares Hundeschulangebot gibt
  • einfach eine schöne Zeit mit seinem liebsten Hobby, dem Hundetraining, verbringen
  • für Hundetrainer: mal davon abgesehen, dass regelmäßige Fortbildung eine Selbstverständlichkeit ist, steht bei jedem Seminar dabei, wodurch es anerkannt ist (z.B. Tierärztekammer Niedersachen und Schleswig Holstein, IBH e.V., BHV e.V. und Messerli Institut)

Klingt erstmal etwas verrückt, hat aber viele Vorteile (vorausgesetzt der eigene Hund ist in der Zeit gut versorgt), z.B.:

  • weil manche Themen die Anwesenheit des Hundes nicht erfordern bzw. sich besser theoretisch als praktisch aneignen lassen
  • Theorie ist die Voraussetzung um praktisch flexibel und effektiv zu trainieren
  • wenn der eigene Hund durch die Seminarsituation überfordert wird, weil er die Nähe zu fremden Hunden oder Menschen nicht so gerne hat
  • wenn der eigene Hund sich schwer tut mit dem ruhigen Warten bei Erklärungen und Theorieteilen
  • wenn ich selbst mich 100 % auf das Geschehen konzentrieren möchte (mit Hund ist man meist doch recht abgelenkt und wahrt mehr Distanz)
  • ohne Hund kann ich überall nah zuschauen und so verschiedene Ausbildungsschritte und Fehler bzw. Lösungsmöglichkeiten beobachten, die mein Hund am Seminar vielleicht gerade (noch) nicht zeigt, die aber daheim auftreten könnten
  • wenn ich beruflich mit Hunden arbeite

Für unsere Seminare garantieren wir, dass die ausgewählten Referenten unter bestimmten Kriterien ausgewählt wurden, statt nach guter Vermarktung durch Werbung & Medienpräsenz.

Die Kriterien sind:

  • freundlicher und respektvoller Umgang mit Mensch & Tier
  • das Training erfolgt gewaltfrei
  • das Training ist lerntheoretisch durchdacht
  • der Referent hat zu diesem Thema eine Expertise, die durch Erfahrungen untermauert ist

Pfotenakademie-Newsletter

Bitte bestätige deine eMail-Adresse nach der Newsletter Anmeldung! Erst dann bekommst du spannende Artikel und Seminarangebote zu Themen „Rund um den Hund“ zuschickt. Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.
Nach oben